Mein erster Viertausender | 26.06.2017


4000 m ü. M. ist die magische Grenze. Darüber beginnt der alpinistische Himmel. Der Traum, zum ersten Mal in diese Sphäre einzutreten, kommt in der Freien Ferienrepublik Saas-Fee zur Erfüllung. Beim Angebot „Mein erster Viertausender“ kann mit einem ...

Bergführer das Allalin (4027 m ü. M.) oder das Weissmies (4017 m ü. M.) bestiegen werden, zwei berühmte Gletscherberge, die beinahe für jedermann zu erklimmen sind. Zimmer mit Frühstück, der Bürgerpass (Bergbahnen und Postauto inkl.) sowie die Kosten für den Bergführer und die Bergausrüstung sind im Angebot zu einem unwiderstehlichen Preis enthalten. Mit der Bergbahn kann man sich komfortabel bis an den Fuss des Weissmies und des Allalin transportieren lassen. Auf über 3000 m ü. M. beginnt der unvergessliche Aufstieg über Schnee und Gletscher zum Gipfel hin. Um die Sicherheit kümmert sich der Bergführer, der Gast kann sich ganz dem Anblick der erhabenen Bergwelt widmen. Wie eine Perle in einer Muschel wird die Freie Ferienrepublik Saas-Fee nämlich von 13 Viertausendern umrundet. Auf dem Gipfel des Allalin oder des Weissmies angelangt, eröffnet sich einem eine atemberaubende Weitsicht auf viele ikonische Berge: Das Matterhorn erscheint in Griffweite, Eiger, Mönch und Jungfrau ragen im Norden, der Mont Blanc im Westen majestätisch in die Höhe. Wer immer nur im Tal bleibt, wird der Zauber eines Gipfelerlebnisses nie verstehen. Wer ihn jedoch einmal erlebt hat, will immer wieder zurück in die Höhe, über die magische Grenze von 4000 m ü. M. hinweg.

Mehr Infos findet ihr hier: http://www.saas-fee.ch/de/mein-1-viertausender/