Hitzefrei - unsere Tipps fürs kommende Wochenende!

|   Zugspitzguides News

Temperaturen von über 25 Grad in 2000 Meter Höhe sind diese Tage keine Seltenheit. Da werden auch kleine Anstiege oder vermeintlich leichte Touren zur schweißtreibenden Tortur.

Unser Tipp: Bei der größten Hitze sollte man unbedingt anstrengende Aufstiege und dirkete Sonneneinstrahlung meiden. Klingt banal? Ist es auch: Wenn man diese Grundregel berücksichtigt, so wird die nachmittägliche oder abendlich Wanderung im schattigen Nord- oder Osthang erstaunlich erfrischend sein. Und der Lohn für eine Sonnenaufgangstour besonders süß. 

Einfach mal früh morgens oder spät abends in die Berge gehen und mal was Neues ausprobieren! 

Dabei sollte man aber die entsprechende Zusatzausrüstung wie z.B. eine gute LED-Stirnlampe (wir empfehlen die MH5 von Ledlenser) nicht vergessen.

Zurück