Am Höllentorkopf mit Thomas Burger | 02.08.2017


Eigentlich wollte der ehemalige Extremkletterer und Kommunikationstrainer...

Eigentlich wollte der ehemalige Extremkletterer und Kommunikationstrainer Thomas Burger 30 Jahre nach seiner 9tägigen Eiger-Nordwand Odyssee mit seinem Freund Wolfgang Pohl den Eiger nochmals besteigen.

Bei der aktuellen Gewitter- und Unwettergefahr im Berner Oberland war daran aber nicht zu denken. Also warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. 

Viel Vergnügen hatten die beiden zusammen mit Christof Schellhammer und Max Pohl stattdessen in der Südwestwand des Höllentorkopfs im Wetterstein.