die kleine Bernina Haute Route

"Die kleine Bernina Haute Route (CH) vereint an einem verlängertem Wochenende das Beste, was der 'Festsaal der Alpen' im Winter zu bieten hat. Eindrucksvolle Gletscher, großzügige Abfahrten, spannende Grate und traumhafte Panoramaausblicke bei der Besteigung des Piz Morteratsch oder der Überschreitung des Piz Palü. Bei mittleren Anforderungen ist uns bester Skihochtourengenuss in begeisternder hochalpiner Umgebung geboten. Je nach Terminwahl müssen wir uns auf Komfort etwas einschränken und auf die Romantik der Hütten-Winterräume einrichten."

Alexander Baier ist als Bergführerprofi das ganze Jahr in den Bergen unterwegs. Zu seinen Lieblingsdisziplinen gehören neben anspruchsvollen Hochtouren im Sommer auch Skidurchquerungen in den hochalpinen Gebirgsgruppen der Westalpen oder eben der Bernina. Dank seiner mehr als 30jährigen Erfahrung gelingt es ihm immer wieder, auch auf bekannten Touren den ein oder anderen lohnenden Geheimtipp einzubauen und seine Gäste damit angenehm zu überraschen.

Programm und Ablauf

Tourenplan


1. Tag

Abfahrt vom Piz Corvatsch (3298m) ins Val Roseg (ca 2100), Aufstieg zur Tschiervahütte (2584m). 
Aufstiege bis zu 1200 Hm, Abfahrten bis zu 500 Hm, ca. 3h.

2. Tag

Besteigung Piz Morteratsch (3751m) Abfahrt über die Fuorcla Misaun (3208m) zur Bovalhütte (2495m).
Ausstieg bis zu 1030 Hm, Abfahrten bis zu 1120 Hm, ca. 6h.

3. Tag

Aufstieg über die Fortezza oder das "Buch" zum Rifugio Marco e Rosa (3597m).
Aufstiege bis zu 1100 Hm, ca. 4h.

4. Tag

Querung zur Fuorcla Bellavista (3688m), Überschreitung der zwei Hauptgipfel des Piz Palü (3900m), Abfahrt über den Pers- und Morteratschgletscher nach Morteratsch (1896m), Rückfahrt zur Talstation der Corvatschbahn.
Aufstiege bis zu 300 Hm, Abfahrten bis zu 2000 Hm, ca. 5-6h.

Tourenende


am Nachmittag des letzten Tourentages.

Zusätzliche Infos


Teilnehmer

4 Teilnehmer

Dauer

4 Tage

Treffpunkt

am 1. Tag um 9.00 Uhr an der Talstation der Corvatschbahn.

Anreise

Die Anfahrt erfolgt über das Unterengadin oder über Savognin. Der Albulapass hat Wintersperre. Bitte beachte immer die aktuellen Straßeninformationen, da es immer wieder kurzfristige Sperrungen bei/nach Schneefall einiger Straßen geben kann.

Anreise mit Auto

Adresse fürs Navi: Talstation Corvatsch, Via dal Corvatsch 69, CH-7513 Silvaplana-Surlej/GR

Stützpunkte

Tschiervahütte, Bovalhütte, Rifugio Marco e Rosa.

Bergführer

Alexander Baier



Leistungen

  • Privatführung mit Alexander Baier

Zusatzkosten

  • Übernachtungen/Halbpension
  • Zwischenverpflegung
  • Getränke
  • Seilbahnfahrt
  • ggf. Parkgebühren

Anforderungen

  • bis 1200 Hm und 4h
  • 2000 Hm und 5-6h

Routinier, sicheres Fahren im freien Gelände und Tiefschnee-Erfahrung werden erwartet, bis zu 5.000 Abfahrts-Höhenmeter pro Tag.



Bergführerzitat

Skitouren im Festsaal der Alpen

Starten Sie Ihre Buchung hier

Termin auswählen und online buchen

Personen
die kleine Bernina Haute Route ab
Gesamtpreis:
Zum Warenkorb hinzufügen