Klettersteige Brenta, 4 Tage, Trentino (IT)

+ DIE SCHÖNSTEN KLETTERSTEIGE DER BRENTA

+ AUF DEM EINDRUCKSVOLLEN SOSAT- UND BOCCETTEWEG DURCH STEILE WÄNDE

+ ATEMBERAUBENDE TIEFBLICKE 

+ EINHEIMSCHER BERGFÜHRER

+ KLEINE GRUPPEN MIT 5 - 8 TEILNEHMERN

Für Klettersteiggeher ist die Brentagruppe zwischen dem Etschtal und dem bekannten Wintersportort Madonna di Campiglio das Synonym für die wohl schönsten und spektakulärsten Klettersteige der Alpen. Der Sentiero SOSAT und die Via Ferrata delle Bocchette, die durch das Herzstück der Brenta rund um die Cima Brenta führen, sind an Kühnheit und Ausgesetztheit nicht zu überbieten, durchqueren sie doch steile bis überhängende Felswände, führen über senkrechte Leitern und eröffnen immer wieder neue Ausblicke auf überwältigende Fels- und Gletscherszenerien. Beruhigend, dass die Steige durchgehend bestens gesichert sind und unser einheimischer Bergführer genau weiß, an welchen Stellen besondere Vorsicht geboten ist oder die Teilnehmer eine zusätzliche Sicherung schätzen. Mit dieser Sicherheit können selbst schmalste Bänder und atemberaubende Tiefblicke zum reinen Genuss werden.

Programm und Ablauf

Tourenplan


1.Tag:

Treffpunkt um 11:00 Uhr mit dem einheimischen Bergführer in Madonna di Campiglio. Kurzer Transfer mit dem öffentlichen Bus zum Rifugio Vallesinella (1513m) und Aufstieg über das Rifugio Casinei (1850m) zum Rifugio Tuckett (2272m).

Aufstieg 760 Hm, Abstieg 0 Hm, 3h

2.Tag:

Der Auftakt unserer Klettersteigtour durch die Brentagruppe führt uns über den Sentiero SOSAT unterhalb der Punte di Campiglio zunächst zur Brenteihütte (2182m) und dann durch das lange Kar des Val Brenta Alta mit Blick auf die gewaltigen Felswände des Crozzon di Brenta und der Cima Tosa zur Bocca di Brenta (2552m). Anschließend kurzer Abstieg zum Rifugio Pedrotti (2491m). 

Aufstieg 1230 Hm, Abstieg 1000 Hm, 7h

3.Tag:

Kurzer Wiederaufstieg zur Bocca di Brenta (2552m) und Einstieg in den berühmten Via Ferrata delle Bocchette Centrali, der unter der kühnen Felsnadel des Campanile Basso, auch Guglia di Brenta genannt, über ausgesetzte, aber stets gut begehbare und perfekt abgesicherte Klettersteigpassagen bis zur Bocca dei Armi (2749m) führt. Noch ein letzter Blick nach Südosten zum wunderschön gelegenen Molvenosee bevor es an den Abstieg über das Schneefeld des Vedretta dei Armi zu unserem Tagesziel, der Alimontahütte (2580m) geht.

Aufstieg 320 Hm, Abstieg 600 Hm, 4h

4.Tag:

Den Abschluss unserer viertägigen Klettersteigtour durch die Brenta bildet der nicht minder schöne und eindrucksvolle Via Ferrata delle Bocchette Alte östlich an der Cima Brenta vorbei bis zur Tucketthütte (2272m). Es erwarten uns noch einmal ein paar Klettersteigpassagen, die nicht spektakulärer sein könnten wie z.B. der Aufstieg über die 30m hohe, senkrechte Scala degli Amici. Müde, aber überglücklich erreichen wir schließlich über die letzten Schneefelder die Tucketthütte und steigen nach einer kurzen Rast gleich weiter ab zum Rifugio Vallesinella (1513m). Kurze Rückfahrt mit dem öffentlichen Bus nach Madonna di Campiglio, wo wir uns von unserem Bergführer verabschieden.

Aufstieg 450 Hm, Abstieg 1500 Hm, 8h

Tourenende


Am Nachmittag des letzten Tages – ca. 17:00 Uhr

Zusätzliche Infos


Teilnehmer

Mind. 5 Teilnehmer

Dauer

4 Tage

Treffpunkt

Um 11:00 Uhr am Parcheggio Spinale in Madonna di Campiglio

Anreise

Adresse Navi: Parcheggio Spinale, Via Monte Spinale, I-38070 Madonna di Campiglio

Anreise mit Auto

Brennerpass - Ausfahrt Mezzocorona - San Michele All'Adige. Von dort auf der Staatsstraße Richtung Mezzolombardo und weiter über Cles, Malè bis nach Dimaro. Von dort auf der SS239 nach Madonna di Campiglio.

Stützpunkte

Rifugio Tuckett (2272m), Club Alpino Italiano (CAI) Rifugio Pedrotti (2491m), CAI Rifugio Alimonta (2580m)



Leistungen

  • Einheimischer staatl. gepr. Berg- und Skiführer
  • Leihausrüstung Klettersteig (Kletterhelm, Klettergurt, Klettersteigset)
  • 3x Hüttenübernachtungen
  • Halbpension

Zusatzkosten

  • Getränke und Zwischenmahlzeiten
  • Parkgebühr Madonna di Campiglio
  • Bustransfer von Madonna di Campiglio zum Rifugio Vallesinella und zurück

Anforderungen

    Aufstieg: Bis zu 1200 Hm oder 4h, Gesamtgehzeit 8h

    Erfahrung bei der Begehung von Klettersteigen (keine Höhenangst, nicht für Klettersteiganfänger geeignet).



    Buchung wird geladen ...
    Starten Sie Ihre Buchung hier

    Termin auswählen und online buchen

    Klettersteige Brenta, 4 Tage, Trentino (IT) ab  
    Gesamtpreis: