Geheimtipp Wanderung Schwarzenkopf, Tagestour

+ 4 TEILNEHMER PRO WANDERFÜHRER

+ GEHEIMTIPP MIT GRANDIOSEN AUSBLICKEN

+ EINSAMER GIPFEL

Einer der besten Aussichtsgipfel in den Garmischer Bergen ist der Schwarzenkopf. Von ihm aus hat man eine grandiose Sicht auf die Zugspitze, das Höllental, die Alpspitze, aber auch bis nach Grainau, Garmisch und bei guter Sicht bis zum Staffelsee! Im Gegensatz dazu ist es aber ein ruhiger Aussichtsberg, auf dem man meist alleine ist. Der Aufstieg erfordert Trittsicherheit. Zum Schwarzenkopf gelangt sehr abwechslungsreich über Hammersbach, durch die Höllentalklamm und über das Hupfleitenjoch.

Programm und Ablauf

Tourenplan


1. Tag

Vom Parkplatz am Bahnhof Kreuzeck nach Hammersbach und spektakulär durch die Höllentalklamm und übers Hupfleitenjoch und von dort über einen schmalen Grat zum einsamen Gipfel des Schwarzenkopf mit herrlichen Ausblicken auf Zugspitze, Höllental und Garmisch. Die Höllentalangerhütte läd zu einer Rast kurz nach der Höllentalklamm ein. Dahinter geht es bergauf, vorbei an den historischen Knappenhäusern und in vielen Kehren zum Hupfleitenjoch. 

Der Abstieg erfolgt über das Kreuzeckhaus und die Kreuzeckbahn. 

Zusätzliche Infos


Teilnehmer

4 Teilnehmer pro Bergwanderführer

Dauer

1 Tag

Treffpunkt

um 09:00 Uhr an der Alpinwelt (unterhalb der Talstation der Kreuzeckbahn), kostenloses Parken möglich.

Anreise

Adresse fürs Navi: Am Kreuzeckbahnhof 1, D-82467 Garmisch-Partenkirchen

Anreise mit Auto

München über die A 95 nach Garmisch-Partenkirchen, Richtung Fernpass, am Ortsende von Garmisch-Partenkirchen zur Talstation von Kreuzeck- und Alpspitzbahn (beschildert).



Leistungen

  • UIMLA Bergwanderführer

  • LEKI Wanderstöcke (leihweise)

Zusatzkosten

  • Eintritt Höllentalklamm (ca. 5€)

  • Verpflegung während der Tour

  • Talfahrt mit der Kreuzeckbahn (29,-€ p.P.)

Anforderungen

    Es erwarten dich dieser Etappen bis zu 1100 Hm und ca 5h im Aufstieg. Voraussetzung für die Tour sind Trittsicherheit und Kondition für Wanderungen mit bis zu 6h (reine Gehzeit). Die Route ist technisch einfach ohne Kletterpassagen. Dabei sind einfache und mittelschwere Bergwege zu begehen.

    In der Begleitung eines Bergführers/in ist die Route auch für trittsichere Neulinge mit der entsprechenden Kondition zu schaffen.



    Buchung wird geladen ...
    Starten Sie Ihre Buchung hier

    Termin auswählen und online buchen

    Geheimtipp Wanderung Schwarzenkopf, Tagestour ab  
    Gesamtpreis: