Felsführung Höllentorkopf Pfanzelt Führe (VI) Re-Opening

+ NUR 2 GÄSTE PRO BERGFÜHRER

+ TRAUMFELS IM V. UND VI. GRAD

+ FÜR ROUTINIERTE KLETTERER

Die Zeit ist genau richtig für eine fantastische Klettertour in den Alpen. Kurze Zustiege, und eisenfester Kalkfels bieten bis zu 10 Seillängen allerhöchsten Klettergenuss. Bei aller Schwärmerei sind die Touren durchaus fordernd. Der Schwierigkeit entsprechend sind die Schlüsselstellen oft kleingriffig und auch im Nachstieg anstrengend. Am Seil des Bergführers kannst du dich aber auch da stressfrei an deine Leistungsgrenze herantasten. Tipps und Kniffs helfen dir zusätzlich, dein Können voll auszuschöpfen und einen Klettertag zu erleben, den du so schnell nicht vergessen wirst.

Programm und Ablauf

Tourenplan


1. Tag

Treffpunkt mit dem Bergführer, Materialcheck, Auffahrt mit der Alpspitzbahn und Zustieg zur Felswand.

Klettergenuss in 5 Seillängen zum Gipfel mit herrlichen Panorama auf Zugspitze und Höllental. 

Zusätzliche Infos


Teilnehmer

2 Teilnehmer pro Bergführer

Dauer

1 Tag

Treffpunkt

Um 08:00 Uhr an der Talstation der Kreuzeckbahn

Anreise

Adresse fürs Navi: Kreuzeckbahn, Am Kreuzeckbahnhof 1, D-82467 Garmisch-Partenkirchen

Anreise mit Auto

München über die A 95 nach Garmisch-Partenkirchen, Richtung Fernpass, am Ortsende von Garmisch-Partenkirchen zur Talstation von Kreuzeck- und Alpspitzbahn (beschildert).



Leistungen

  • Privater Bergführer

  • EDELRID Leihausrüstung 

 

Zusatzkosten

  • Berg- und Talfahrt mit der Alpspitzbahn (29,-€)

Anforderungen

    Entsprechende Kondition für ca. 1h Zustieg und 4 h Klettern. Erfahrung im Klettern im Naturfels im V. Grad im Vorstieg bzw. im VI. Grad im Nachstieg oder im VI.-VII. Grad in der Halle. 



    Buchung wird geladen ...
    Starten Sie Ihre Buchung hier

    Termin auswählen und online buchen

    Felsführung Höllentorkopf Pfanzelt Führe (VI) Re-Opening ab  
    Gesamtpreis: